WOW mit buggynow | Deine persönliche Beratung für Deinen neuen Kinderwagen: Telefon Whatsapp zum Baby Blog

Kindersitze für das Auto

Mit einem Autositz sorgst Du für mehr Sicherheit auf einer Fahrt.
Sortieren
Beliebtheit
Preis
Angebot %
Zero Plus Select Gr. 0+ Beige zu Zero Plus Select Gr. 0+
von Hauck
99,99 € Anzeigen
Verfügbare Farben:Beige Zero Plus Select Gr. 0+Schwarz Zero Plus Select Gr. 0+Orange Zero Plus Select Gr. 0+Rot Zero Plus Select Gr. 0+Rosa Zero Plus Select Gr. 0+Grau Zero Plus Select Gr. 0+
Varioguard Gr. 0+/I Black Edition vorne Varioguard Gr. 0+/I
von Hauck
249,99 € Anzeigen
Verfügbare Farben:Blau Varioguard Gr. 0+/IRot Varioguard Gr. 0+/IBeige Varioguard Gr. 0+/IRosa Varioguard Gr. 0+/ISchwarz Varioguard Gr. 0+/IBlack Edition Varioguard Gr. 0+/IGrau Varioguard Gr. 0+/I
Tario Autositz Babyschale schwarz Tario Autositz
von Teutonia
209,90 € Anzeigen
Verfügbare Farben:Schwarz Tario Autositz
Basis Tario
von Teutonia
104,90 € Anzeigen
Verfügbare Farben:

Kindersitz zur Sicherheit im Auto

Es besteht eine gesetzliche Autositz-Pflicht bei Kindern unter 12 Jahren oder einer Körpergröße von 1,50 cm. Dieses Gesetz besteht zurecht, denn Kindersitze bieten zusätzlichen Schutz bei Unfällen und können fatale Verletzungen verhindern. Bei uns findest Du Babyschalen für Neugeborene und Sitze für Kleinkinder. Aber auch Kindersitze, die sich über mehrere Jahre verwenden lassen.

Für jedes Alter den richtigen Autokindersitz verwenden

Hauptsächlich bestimmt das Gewicht Ihres Kindes, welchen Kindersitz das Kind braucht. Es gibt fünf unterschiedliche Gewichtsgruppen - manche Kinderautositze sind auch gleich für mehrere Gruppen ausgelegt. Bei solchen genügen einfache Handgriffe, um den Sitz an die Bedürfnisse Ihres Kindes anzupassen. Diese Autositze lassen sich über einen längeren Zeitraum verwenden und somit kann man sich den Kauf weiterer Kindersitze sparen. Das sind die fünf Gruppen:

  • Gruppe 0: bis 10 kg / bis ca. 9 Monate
  • Gruppe 0+: bis 13 kg / bis ca. 18 Monate
  • Gruppe I: 9 bis 18 kg / ca. 9 Monate bis 4,5 Jahre
  • Gruppe II: 15 bis 25 kg / bis ca. 3 bis 7 Jahre
  • Gruppe III: 22 bis 36 kg / ca. 6 bis 12 Jahre


Achte beim Kauf eines Kindersitzes auf die Alters- und Gewichtsklasse, um den bestmöglichen Komfort und Sicherheit bieten zu können. Doch nicht nur Alter und Gewicht sind relevant, sondern auch die Größe des Kindes. Denn bei den Angaben handelt es sich um Mittelwerte. Wenn Ihr Kind beispielsweise das angegebene Gewicht noch nicht erreicht hat, aber schon bald über den Kindersitz zu ragen droht, solltest Du rechtzeitig vorher umsteigen. Denn wichtig ist in jedem Fall, dass der Kopf gut geschützt ist. Bei der rückwärts gerichteten Babyschale muss sich der Kopf immer innerhalb der Schale befinden, bei vorwärts gerichteten Kindersitzen darf der Kopf nur ein wenig über den Sitzschalenrand hinausragen. Ansonsten drohen bei einer Heckkollision Verletzungen am Kopf bzw. der Halswirbelsäule.

Autositz hauck und Teutonia

Von Babyschale bis Sitzerhöhung – Diese Kindersitz-Modelle gibt es

Größe 0 ist für Neugeborene bis zu einem Alter von ca. 9 Monaten und dieser wird rückwärts im Auto angebracht. Diese Kindersitze stützen den Kopf-, Hals- und Rückenbereich sehr großzügig, so dass bei Frontalzusammenstößen die sensiblen Körperpartien sehr gut geschützt werden.

Die Erweiterung ist die Gruppe 0+, mit der nun Kleinkinder bis 18 Monate mit dem Rücken zur Fahrtrichtung im Auto mitgenommen werden. Es gibt aber auch rückwärts ausgerichtete Kinderautositze der Kombi-Größe 0/I, diese sind ausgelegt für Kinder ab Geburt bis zum Alter von 3 Jahren. Diese Reboard-Sitze verfügen über einen höheren Schutzeffekt, sind im Einzelfall allerdings auch schwieriger ins eigene Auto einzubauen.

Ist die Gewichtsgrenze der Babyschale erreicht, erfolgt der Umstieg auf Kindersitze der Gruppe I (bis ungefähr 4,5 Jahre). Angeboten werden auch Modelle der Kombi-Größe I/II, die sich für Kinder bis etwa 7 Jahre eignen. Die Kleinen sitzen nun in einer aufrechten Position und können neugierig in Fahrtrichtung die Welt hinter dem Autofenster beobachten. Unterschiedliche Sicherungssysteme stehen zur Auswahl bereit: Autokindersitze ab dieser Größe werden mit integriertem Hosenträgergurt, mit Fangkörper bzw. Dreipunkt-Gurtsystem angeboten.

Schließlich folgt der Wechsel zu Kindersitzen der Gruppe II und III. Dabei handelt es sich um Sitzerhöhungen mit bzw. ohne Schlafstütze, die für die „ganz Großen“ bis 12 Jahre ausgelegt sind. Unterhalb einer Körpergröße von 150 cm sind diese Kinderautositze notwendig, um den normalen Autogurt, der für Erwachsene ausgelegt ist, dem Körper Ihres Kindes anzupassen. Durch den Kindersitz wird die Sitzposition des Kindes erhöht, so dass der Schultergurt weder Hals noch Gesicht des Kindes berührt, sondern mittig über die Schulter verläuft. Die integrierten Führungshörner erlauben zudem eine kontrollierte Führung des Beckengurtes, wodurch dieser nicht in den Unterleib abgleiten kann. So können schwere Verletzungen bei Unfällen verhindert werden, z.B. durch den „Klappmesser-Effekt“.